*
top-navigation



 

 

 

Menu
Home Home
Aktuelles Aktuelles
Über uns Über uns
Heizen mit ... Heizen mit ...
Energieart Öl Energieart Öl
Heizkessel Heizkessel
Brennwertanlagen Brennwertanlagen
Energieart Erdgas Energieart Erdgas
Wandheizkessel Wandheizkessel
Kompaktheizkessel Kompaktheizkessel
Bodenstehende Kessel Bodenstehende Kessel
Erneuerbaren Energien Erneuerbaren Energien
Erdwärme Erdwärme
Luftwärmepumpe Luftwärmepumpe
Solarnutzung Solarnutzung
Holz / Pellets Holz / Pellets
Warmwasserspeicher Warmwasserspeicher
Fußbodenheizung Fußbodenheizung
Sanitär Sanitär
Service Service
Referenzen Referenzen
Finanzierung Finanzierung
Unsere Partner Unsere Partner
Kontakt / Impressum Kontakt / Impressum
Lageplan Lageplan
Impressum Impressum
AGB AGB
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss Haftungsausschluss
Links Links
Sitemap Sitemap
intern intern
25Jahre-Heizwasser
25 jähriges Jubiläum

Verlegen einer FußbodenheizungFußbodenheizung

Erste Fußbodenheizungen (Hypokaustum) wurden bereits von den Römern verwendet (externer Link zu Wikipedia / Fussbodenheizung  Wikipedia). Der große Durchbruch der Fußbodenheizung hat sich seit etwa 1975 vollzogen.

Die Vorteile:
  • Angenehmes Wohnraumklima: selbst im Winter im Haus noch barfuß gehen zu können, ist ein behaglicher Luxus.
  • Wegfallende Heizkörper an den Wänden lassen mehr Freiraum der architektonischen Raumgestaltung. Aber eine Fußbodenheizung kann bei Bedarf auch mit Heizkörpern kombiniert werden, um beispielsweise bei aufgewärmtem Boden im Bad in kurzer Zeit zusätzlich höhere Lufttemperaturen zu erreichen.
  • Die hygienischen Aspekte einer Fußbodenheizung kommen noch dazu:
  • Staubaufwirbelung wie bei herkömmlichen Heizkörpern kann nicht stattfinden.
  • Durch die gleichmäßige Flächenwärme wird das Wachstum der Hausstaubmilbe und die Schimmelpilzbildung verhindert.

Die Rohrschlangen einer Fußbodenheizung werden im Estrich verlegt. Sprechen Sie also frühzeitig mit uns, wenn Sie eine Wärmeverteilung in Form einer Fußbodenheizung wünschen. Aber auch für die Altbausanierung und die Modernisierung mit einer Fußbodenheizung gibt es Spezialsortimente mit besonders niedrigen Aufbauhöhen, um die Raumhöhe möglichst gering zu beeinflussen.

Die Aufheizung selbst erfolgt mit einer niedrigen Vorlauftemperatur von ca. 35°C . Über den erwärmten Boden wird der Raum aufgeheizt. Die Aufheizzeit des Raumes ist mit dem Betrieb einer Fußbodenheizung zähflüssiger als mit konventionellen Heizkörpern. Lassen Sie sich durch uns kompetent und fachgerecht über die Vorzüge und den Einsatz einer Fußbodenheizung beraten.

block rechts
copyright
© 2008 Heizwasser GmbH, Erzhausen Webmaster, Suchmaschinenoptimierung: Computer-Akademie Darmstadt, Manfred Bolz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail